Diese Seite setzt Session-Cookies ein, die zur Funktionalität der Seite dienen und zum Beispiel für die Warenkorbfunktion und Zahlungsmethoden notwendig sind. Mehr Informationen Ok
Kleiner Handflocher aus Holz - hier kaufen

Handflocker «Eschenfelder»

CHF 205.00
(inkl. MwSt.)

Art.-Nr. 744
checklieferbar

Handflocker Eschenfelder

Frisch gepresste Flocken versorgen den Körper mit wichtigen Vitaminen, Faserstoffen und Aminosäuren.

Produktbeschreibung

Frisch gequetschtes Getreide enthält alle Vitalstoffe des vollen Korns und bildet so die Basis für eine gesunde, zeitgemäße Ernährung. Durch den Quetschvorgang wird das Korn sanft aufgeschlossen und die wertvollen Keimöle, Träger der Vitalstoffe und Enzyme bleiben unverletzt. Leckereien auf Flockenbasis werden gründlicher gekaut als Mehlprodukte und regen die Darmperistaltik weit mehr an als gemahlenes Korn. Flocken werden deshalb auch als die "Zahnbürste des Darms" bezeichnet. Die Konsistenz der Flocken ergibt ein angenehmes Kaugefühl und verleiht Ihnen einen besonderen Geschmack.

Technische Daten

Quetschwerk: zwei nickelfreie Edelstahlwalzen, verschleißfreier Betrieb ohne Zahnräder. Schütte: nickelfreier Edelstahl. Leichte Reinigung durch offene Bauweise. Gestell: massives heimisches Buchenholz* aus zertifiziert nachhaltigen Forstbeständen, mit Leinölfirnis (biologisch) oberflächenbehandelt. Trichter: heimische Buche massiv *, mit Lein-Ölfirnis aus kbA oberflächenbehandelt, abnehmbar. Flockenstärke: stufenlos einstellbar; Flocken-Leistung: für eine Müsliportion (50 g) ca. 20 sec. (durch mehrfaches Quetschen kann Mehl gewonnen werden). Quetschgut: alle Getreide ausser Mais, trocken oder feucht, auch Ölsaaten, Gewürze, Hülsenfrüchte u.v.m. Kurbel: Länge 20 cm, Überlänge 25 cm auf Bestellung (kostenfrei). Schraubzwinge: für Tischplatten bis max. 5 cm Stärke, Tiefe des Tischüberstandes: min. 4 cm. Masse HxBxT: 24 x 12 x 24 cm (mit Kurbel), Gewicht: 2,25 kg.

Verwendung

Flocken: Mit der Eschenfelder Kornquetsche machen Sie frische, rohe, vitalstoffreiche Haferflocken. Wir empfehlen dafür unseren Roh-Hafer (Artikel Nr. 4011). Oder Getreideschrot aus Dinkel, Buchweizen, Weizen oder Roggen - alles einfach im Handumdrehen. Schroten: Getreidekörner werden beim Schroten verschieden stark zerkleinert und dadurch zum Verzehr aufgeschlossen. Die Inhaltstoffe bleiben erhalten, zum Genuss muss der Schrot für einige Stunden oder über Nacht eingeweicht werden. Mahlen kann man nur mit einer Handmühle wie die Mulino, Mia Mola oder der Rotare. Wir beraten Sie gerne!

Wissenwertes

Der tägliche Genuss quetschfrisch zubereiteter Getreideflocken kann einen Mangel an Vitaminen Enzymen, Mineral- und Ballaststoffen ausgleichen. Sie müssen aber den täglichen Bedarf an Frischflocken kurz vor dem Verzehr im Handumdrehn selbst herstellen. Wussten Sie eigentlich, dass man ein Müsli auch braten oder backen kann? Mit frisch gequetschten Flocken lassen sich alle Hausbackwaren köstlich zubereiten. Z.B. das Flocken-Hausbrot, Flockenfladen oder Flockenkräcker.
chat Kommentare (0)
Aktuell keine Kunden-Kommentare